Daytona International Speedway

Daytona International  Speedway

Daytona ist unter den Rennfans u.a. bekannt für den Daytona International Speedway. Eine Auto- und Motarradrennstrecke in Daytona Beach. Ca. 170.000 Besucher finden an der Strecke Platz. Die meisten Rennveranstaltungen finden in den Wintermonaten von Januar bis März statt. Ein weiteres Highlight im März  ist das Harley Davidson Treffen in der Bike Week.

Bis März 2011 sind folgende Veranstaltungen in Daytona geplant. Zwei Veranstaltungen davon finden auf dem bekannten Daytona International Speedway statt.

Datum Event
20.Februar Daytona 500 “Daytona International Speedway”
04. bis 13. März Bike Week
12. März Daytona 200 Daytona International Speedway
13. bis 31.  März Spring Break

Daytona Beach

Daytona Beach  ist aber auch bekannt für den Strand in Amerika, der mit dem Auto befahren werden darf.  Wer mit dem Mietwagen durch Florida fährt, sollte auf jeden Fall Daytona Beach gesehen haben. Der Strand ist ca. 37 km lang.  Zwischen Meer und Strand verläuft eine „zweispurige Straße“ aus Sand, die von Autos und Motorrädern befahren werden darf. Bei gutem Wetter treffen sich hier viele Surfer, Kite-Surfer und Strandsegler. Zum  Strand, der hinter einer Reihe von Appartmenhäusern und Hotels liegt, gelangt man über eine der zahlreichen öffentlichen Zufahrten, an denen jeweils ein Kassenhäuschen steht.

Daytona BeachVom 1. Februar bis zum 30 November bezahlt man $5 pro Tag per Fahrzeug um am Strand zu fahren. Tickets können an den Mautstellen zum Daytona Strand gelöst werden.  Im Dezember und Januar ist ein Befahren des Strandes kostenlos.

Außerhalb der Spring-Break Saison kann man in Daytona preiswert übernachten. Zur Zeit der Frühlingsferien (=Spring Break) verwandelt sich der verschlafene Ort zur Partyhochburg. Die Devise lautet:  Sehen und gesehen werden und zwar laut, schrill, crazy und total durchgeknallt. Autos und Motorräder cruisen den ganzen Tag am Strand entlang. Wer auf willenlose, durchgeknallte Girls, schreiende Adonis-Typen und den ganzen Tag Motorengeknatter steht, der sollte zum Spring Break nach Daytona fahren. Wer zur Spring Break  Zeit fährt, der sollte aber auch das große Portemonaie einstecken, denn für Apartments, Hotels oder Motels bezahlt man um diese Zeit locker das Doppelte. Jedoch sind die Übernachtungskosten in Daytona Beach immer noch günstiger als in vielen anderen Metropolen Floridas, wie zum Beispiel in Miami, Fort Lauderdale oder Panama City.

Bookmarks Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • MisterWong
  • Linkarena
  • Linkarchiv
  • del.icio.us
  • Infopirat
  • Ma.gnolia
  • TwitThis
  • Y!GG
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.