´ Magic Kingdom Orlando | Rundreise Florida

Archive for the Category »Magic Kingdom Orlando «

Magic Kingdom Orlando

Magic Kingdom Orlando

Der Magic Kingdom Orlando Themenpark ist einer von 4 Parks des Walt Disney Resorts. Der Park ist kreisförmig angelegt und in insgesamt 7 Themenbereiche aufgeteilt.  Am Ende der Mainstreet und im Herzen des Magic Kingdom Orlando Parks befindet sich ein riesiges Cinderella Schloss. Zielgruppe des Magic Kingdom Orlando Parks sind in erster Linie Kinder. Erwachsene können sich aber ebenfalls vom Glanz und den Spielereien verzaubern lassen und noch einmal Kind sein.

Magic Kindom Orlando – Übersicht Themengebiete:

Main Street, U.S.A.® area
Adventureland® area
Frontierland® area
Liberty Square
Fantasyland® area
Mickey’s Toontown® Fair area
Tomorrowland® area

Mainstreet – Magic Kingdom Orlando

Wenn die Besucher den Magic Kingdom Orlando Park betreten, befinden sie sich auf der Hauptstraße (Mainstreet) Alle Gebäude und Häuser an dieser Straße sind Gebäuden des frühen 19.Jahrhunderts nachempfunden. Hier befinden sich zunächst einige Souvenirshops, Restaurants, ein Rathaus, die Feuerwehr und die Hauptstation der Dampfschmalspurbahn, die ab 9:00 Uhr morgens rund um den Park fährt. Die Fahrt dauert ca. 25 Minuten. Eine gute Gelegenheit, sich zunächst einmal einen kompletten Überblick über den  Park zu verschaffen. Zu Weihnachten schmückt ein überdimensional großer Weihnachtsbaum den Platz vor dem Rathaus. In diesem Bereich können sich die Besucher auch mit Informationsmaterial versorgen. Es gibt Parkbroschüren und Karten in unterschiedlichen Sprachen, u.a. auch in Deutsch.

Wenn man der Mainstreet weiter folgt, gelangt man zum Zentrum des Parkes und zu dem weltberühmten Cinderella Schloss. Dieses sieht unserem Schloss Neuschwanstein übrigens sehr ähnlich. Von hier aus gehen sternförmig die Wege zu den einzelnen “Ländern” des Themenparks ab.

magic kingdom orlando

Cinderella Castle - Magic Kingdom Orlando

Adventureland – Magic Kingdom Orlando

Dieser Teil des Parkes ist einem karibischen Fischerdorf nachempfunden. Hier kann man auf kleinen Booten kleine Abenteuer erleben.

Attraktion Jungle Cruise

Die Fahrt führt durch verschiedene Jungelearten – vom afrikanischen bis asiatischen Jungel.

Pirates of the carribean:

Auf einem riesigen tropischen “Piratenbaum” kann man auf Entdeckungsreise gehen.

Frontierland – Magic Kingdom Orlando

Hier können die Gäste die Fahrt mit einer Achterbahn, der “Big Thunder Railroad” vorbei an Goldabbaugebieten der Old West Stadt genießen.

Liberty Square – Magic Kingdom Orlando

Thema ist hier die Amerikanische Kolonialzeit. Die Hauptattraktionen besteht hier aus der Präsidenten Halle (in denen einige der großen amerikanischen Präsidenten in einer Audioanimatronics-Show vorgestellt werden). Im Haunted Mansion befindet man sich dann in einer unterirdischen Geisterbahn. Wer es gerne gemütlich mag, der fährt hier mit dem Schaufelraddampfer eine Runde auf dem River of America entlang. Gegenüber vom Liberty Square befindet sich ein Ganzjahres-Weihnachtsmarkt.

Fantasyland – Magic Kingdom Orlando

Das Fantasyland ist die Heimat vieler Disneyfiguren. Hier wohnt z.B. Peter Pan im Neverland, Arielle in ihrer Grotte, Schneewittchen hinter den Bergen bei den 7 Zwergen, Pinoccio, Dumbo und Winnie the Pohh. Jede Figur hat Ihre eigene Geschichte und wird kindgerecht dargestellt.

Was Sie auf keinen Fall bei einem Magic Kingdom Park-Besuch verpassen sollten ist die Fahrt durch “it´s a small World”. Untermalt von einer eingängigen Melodie geht es in einer Bootsfahrt an den verschiedenen Kontinenten der Welt vorbei. 300 bunt kostümierte Puppen stellen die jeweiligen Kulturen singend und tanzend vor.

Mickey’s Toontown Fair- Magic Kingdom Orlando

Hier können die Kinder Micky Maus, Minnie Maus, Donald Duck und Goofy zu Hause besuchen. Die Häuser der Comicfiguren sind begehbar und bei Goofy zu Hause können die Kleinen sogar in einer kindgerechten Achterbahn die Behausung von Goofy entdecken.

Tomorrowland – Magic Kingdom Orlando

Tomorrowland ist der futuristischte Teil von Magic Kingdom Orlando. Hier befindet sich auch eine der bekanntesten Disney Attraktionen, die Splash Mountain Wasserbahn und die Space Mountain Achterbahn. Bei der Splash Mountain Wasserbahn fährt man in einem ausgehöhltem Baumstamm einen Fluss entlang und erlebt dabei die Geschichte von Gevatter Hase (vielleicht einigen bekannt aus dem Film “Onkel Remus Wunderwelt”). Außerdem begegnet man in einem 360-Grad-Kino Außerirdischen. Wenn man eine Fahrt mit dem People Mover macht, dann erhält man einen guten Überblick über das Tomorrowland, hoch über den Köpfen der Besucher. Relativ neu ist der Buzz Lightyear Space Ranger-spin. In Tomorrowland finden zudem auch noch mehrmals täglich Shows mit den verschiedenen Disney-Figuren statt.

Paraden – Magic Kingdom Orlando

Weitere Highligths für den Besuch des Disney Magic Kingdom Orlando Parks sind die täglich stattfindenden Disney Paraden. Die “Mainstreet Electrical Parade” und die “Disney´s Magical Moments Parade” sind die beliebtesten Paraden. Die Disney´s Magical Moments Parade beginnt bereits um 15.00 Uhr. Alle Disneyfigungen kann man auf den bunt geschmückten Paradewagen bewundern. Die Electrial Parade findet dann abends statt. Jede Figur und jeder Wage ist aus einem wahren Lichtermeer zusammengestellt – alles untermalt von einer passenden Musik, die für die nötige
Atmosphäre sorgt. Wer einen guten Platz ergattern möchte, der sollte bereits eine halbe Stunde bis Stunde früher seinen Platz reservieren.

Tipps für den Parkbesuch Magic Kingdom Orlando

  • Da man in der Hauptsaison z.T. sehr lange an den einzelnen Attraktionen ansteht, wurde vor einigen Jahre der “Fastpass” eingeführt. Mit dem “Fastpass” kann man die langen Wartezeiten (teils bis zu über eine Stunde) verkürzen. Vor der jeweiligen Attraktion kann man sich mit seiner Einrittskarte einen “Fastpass” abholen. Hier steht dann eine Uhrzeit drauf, zu der der Besucher wiederkommen kann. Von der Ausstellung des Passes bis zur Einlösungsmöglichkeit können 1-2 Stunden dazwischen liegen – dafür entfällt dann aber das Schlangestehen.
  • Die Mitarbeiter des Parks sprechen z.T. auch deutsch. Die Mitarbeiter kann man an einer kleinen schwarz-rot-gelben Fahne auf dem Namensschild erkennen.
  • die ungefähren Wartezeiten für die jeweiligen Attraktionen werden auf Hinweistafeln an entsprechenden Stellen angegeben.
  • Wenn Sie Schilder in Form der Mickey Mouse Hand sehen, sind an dieser Stelle Disneyfiguren anzutreffen
  • Die MwST (Tax) ist hier in Geschäften und Gaststätten-Preisen inbegriffen.
  • Wenn sie den Park einmal kurzzeitig verlassen müssen, dann holen Sie sich am Ausgang unbedingt einen Stempel und nehmen Sie Ihre Eintrittskarte mit.
  • Die beliebtesten Akttraktionen (wie z.B. Splash- und Space Mountain) kann man gut zu den Zeiten der Paraden besuchen, weil der Besucherandrang dann nicht so groß ist.
  • Es können auch Rollstühle und Kinderwagen beim “Stroller Shop” in der Nähe vom Haupteingang geliehen werden.
  • Die Besucher können Ihre Fotos schon während des Parkbesuches zum Entwickeln geben und dann am Ende des Tages am Ausgang abholen. Auch größere Einkäufe können an, den auf jeder Karte gekennzeichneten Stellen, abgegeben werden und später am Ausgang wieder abgeholt werden. Wenn man in einem Disney Hotel übernachtet, kann man sich seine Einkäufe auch direkt dorthin liefern lassen.

Eine Tageskarte für Magic Kingdom Orlando kostet für Erwachsene 82US$ und für Kinder von 3-9 74US$. (Stand November 2010). Wer am Anfang schon weiß, welche Disney Parks er besuchen möchte, für den bietet sich evtl. ein Park-Hopper Ticket an. Mehr zur den Eintrittspreisen des Magic Kingdom Orlando Parks erfahren Sie unter www.disneyworld.disney.go.com

Bookmarks Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • MisterWong
  • Linkarena
  • Linkarchiv
  • del.icio.us
  • Infopirat
  • Ma.gnolia
  • TwitThis
  • Y!GG