´ Fort Myers | Rundreise Florida

Archive for the Category »Fort Myers «

Sanibel Island

Sanibel Island

Sanibel Island liegt vor der Westküste Floridas, westlich von Fort Myers im Golf von Mexico. Sanibel Island ist ca. 20 km lang und knapp 5 km breit (an der breitesten Stelle gemessen).

sanibel island bowmans beach

Bevor man nach “Sanibel Island” kommt, muss man den Sanibel Causeway überqueren. Diese Überfahrt kostet 6 Dollar pro Auto. Der Causeway besteht aus mehreren Brücken. Für die Fahrt vom Festland aus, muss man gut eine dreiviertel Stunde  einkalkulieren. Von Fort Myers  bis Sanibel Island sind es ca. 24 Meilen (ca. 38 km). Für die Rückfahrt von der Insel wird jedoch keine Mautgebühr erhoben.

sanibel island visitor centerWenn Sie auf Sanibel Island angekommen sind, sollten Sie zuerst das Visitor Center aufsuchen. Sie können es kaum verfehlen. Wenn Sie rechts an der Einfahrtsstraße ein buntes Haus entdecken, sind sie richtig! Die Rangers stehen das ganze Jahr über – jeden Tag für Fragen zur Verfügung.

Sanibel Island hat insgesamt 2 Hauptstraßen, die parallel zueinander laufen. Folgen Sie der Straße nach Osten, dann landen Sie am Ende am Sanibel Leuchtturm bzw. am Strand. Auf dem Gulf Drive führt Ihre Fahrt vorbei an wunderschönen Stränden und Häusern, die direkt am Wasser liegen und auf Stelzen gebaut sind. Sie werden übrigens kein Haus finden, das höher als eine Palme ist. Dieses ist eine Bauvorgabe, an die sich jeder zu halten hat, der auf Sanibel neu bauen möchte.

Woran Sie auf jeden Fall bei einem Besuch auf Sanibel denken sollten:

  • Kopfbedeckung
  • Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor! Es wird ein Schutzfaktor von LSF 30 empfohlen. Die Creme sollte auch wasserfest sein. Die Sonne auf Sanibel Island ist am stärksten zwischen 10:00 und 15:00 Uhr.
  • Sonnenbrille
  • Badehandtuch, Badeschuhe, Badekleidung… halt alles, was man für einen Strandtag so benötigt
  • Bitte denken Sie auch an ausreichend Flüssigkeit

Für die öffentlichen Parkplätze müssen Sie auf  Sanibel pro Stunde ca. 2 Dollar bezahlen. Die Parkautomaten dort nehmen aber auch Visa und Master Card! Die Behindertenparkplätze sind kostenlos. An der Straße zu parken ist übrigens nicht erlaubt!

Sanibel Island ist berühmt, für seine wunderschönen weißen Sandstrände. Sie sind übersäht mit Muscheln und man  sagt, daß es hier das größte Muschelvorkommen der USA gibt. Entspannen Sie an einem der herrlichen Strände abseits des Massentourismusses.

sanibel island floridaflorida sanibel beach bowlands beachforida sanibel island

Ding Darling National Wildlife Refuge auf Sanibel Island

Der Park Ding Darling National Wildlife Refuge liegt ebenfalls auf der Insel und wurde im Jahre 1945 als National Wildlife Refuge gegründet. 1967 hatte man den Namen dann zu Ehren von Jay Norwood um “J.N. Ding Darling” ergänzt. Das Sanibel Naturschutzgebiet hat ungefähr eine Fläche von 25 Quadratkilometern, wovon jedoch nur ein Teil der Öffentlichkeit zugänglich sind.

In dem  Ding Darling National Wildlife Refuge finden bedrohte Tierarten Schutz. In dem Park gibt es über 150 verschiedene Vogelarten (ein Teil davon sind Zugvögel, die im Ding Darling National Wildlife Refuge überwintern). Demzufolge empfiehlt sich ein Besuch des Parkes eher in den Wintermonaten. Die Chance ist einfach größer dann auch seltene Arten anzutreffen.

sanibel island ding darling

Im Visitor Center des Ding Darling National Wildlife Refuge können sich die Besucher über Einzelheiten des Parkes informieren, wie z.B. über die Entstehungsgeschichte. Das Naturschutzgebiet kann man auf verschiedene Weisen erkunden. Man kann sich Fahrräder ausleihen und den Wildlife Drive entlang pedalieren. Er ist ungefähr 8 km lang. Wer es nicht so sportlich mag,  setzt sich einfach ins Auto und fährt den Wildlife Drive im klimatisierten Vehicle ab. Man kann an jeder Stelle des Weges anhalten und aussteigen. Es gibt zudem noch eine Tram-Bahn.

Es können aber am Tarpon Bay Recreation Center auch Kajaks und Kanus augeliehen werden. Eine wunderschöne ruhige Besichtigungsvariante!

Tipps für einen Besuch auf Sanibel Island

  • Muscheln sammeln
  • mindestens einen halben Tag an einem der herrlichen Traumstrände verbringen
  • das Ding Darling National Wildlife Refuge besuchen
Bookmarks Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • MisterWong
  • Linkarena
  • Linkarchiv
  • del.icio.us
  • Infopirat
  • Ma.gnolia
  • TwitThis
  • Y!GG

Captiva Island

Captiva Island

Captiva Island ist eine landschaftliche wunderschöne und ruhige Insel. Sie liegt direkt neben Sanibel Island und man erreicht Sie über den Captiva Drive von Sanibel aus. Weitläufige, nicht enden wollende Traumstrände mit herrlichen Muschelbeständen. Der Norden von Captiva Island befindet sich in Privatbesitz.

Es gibt auf Captiva Island keine grossen Shoppingmalls, aber man bekommt dort alles, was das Herz begehrt. Die kleinen exklusiven Geschäfte befinden sich Richtung Norden am Ende des Captiva Drives. Hier bekommen Sie von Antiquitäten über Keramik, handbemalte Möbel, Alltagskleidung und Lebensmittel alles für den täglichen Bedarf.

Für sportlich Ambitionierte hat Captiva Island auch einiges zu bieten. Golfplätze, Tennisplätze, Angelausflüge, Bootsverleih u.v.m.

Die Anreise nach Captiva Island

Captiva Island ist die Nachbarinsel von Sanibel Island. Sie erreichen Captiva von Fort Myers aus über den Sanibel Causeway. Wenn Sie auf Sanibel Island angekommen sind, biegen Sie beim Periwinkle Way rechts ab und folgen dem Straßenverlauf für ca. 2,4, Meilen. Dann halten Sie sich für die nächsten 0,4 Meilen rechts bei der Palm Ridge Road. Dann geht es für 7,3 Meilen weiter auf dem Sanibel-Captiva Road – danach auf dem Captiva Drive (3,3 Meilen). Halten  Sie sich bei S Seas Plantation Road rechts und nach 0.7 Meilen sind Sie dann auf  Captiva Island angekommen.

Von Sanibel Island nach: Entfernung Fahrzeit ca.
Fort Myers 33 Meilen 58 Minuten
Naples 55 Meilen 1,5 Stunden
Sarasota 109 Meilen 2,5 Stunden
Tampa 160 Meilen 3,5 Stunden
Orlando 190 Meilen 4 – 4,5 Stunden
Homestead 165 Meilen 3,5 – 4 Stunden
Miami 175 Meilen 3,5 – 4 Stunden

Tipps für einen Besuch auf Captiva Island

  • Wenn Sie planen, sich ein Boot zu mieten, nehmen Sie am besten ein dünnes langärmliges Baumwollshirt mit, um Sie von den Sonnenstrahlen zu schützen.
  • Vergessen Sie nicht einen Sunblocker und einen Sonnenschirm mitzunehmen. Wasser und Sand auf Captiva Island reflektieren die Sonnenstrahlen und die Sonnenintensität wird dadurch noch erhöht. Selbst bei Bewölkung wird dringend ein hoher Sonnenschutz und ein Schirm empfohlen.
  • Wenn Sie planen, sich ein Boot zu mieten, nehmen Sie am besten ein dünnes langärmliges Baumwollshirt mit, um Sie vor den Sonnenstrahlen zu schützen.
  • Eine Kopfbedeckung vermindert das Risiko eines Sonnenstichs.
  • Eine Sonnenbrille schützt Ihre Augen vor der intensiven Sonneneinstrahlung, insbesondere wenn Sie auf dem Wasser oder am Strand unterwegs sind.
  • Sandalen schützen Ihre Füße bei einem ausgedehnten Strandspaziergang vor den Muscheln.
  • Empfehlung Dresscode auf Captiva Island´s Restaurants: Ein Sacko für Männer ist nicht erforderlich. Nirgendwo auf der Insel wird in den Restaurants ein Sacko verlangt – auch nicht zum Dinner. Häufig sieht man abends in den “besseren Speiselokalen” Männer mit “normalen” Hosen oder schicken Shorts kombiniert mit einem kurzärmligen Hemd.
  • Es ist verboten, lebende Muscheln, Sanddollers, Seeigel und Seesterne mitzunehmen. Die Strafen hierfür sind sehr hoch.
  • Fußgänger und Radfahrer haben auf der Insel absoluten Vorrang! Achten Sie daher besonders auf kreuzende Radwege und auf spielende kleine Kinder.
  • Vergessen Sie nicht Ihren Fotoapparat. Die Sonnenuntergänge sind sensationell und Captiva Island hat so viel Schönes zu bieten.
  • Die Tierwelt auf der Insel ist sehr vielfältig und sehr beeindruckend. Bringen Sie am besten ein Fernglas mit.
Bookmarks Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • MisterWong
  • Linkarena
  • Linkarchiv
  • del.icio.us
  • Infopirat
  • Ma.gnolia
  • TwitThis
  • Y!GG

Fort Myers

Fort Myers

fort myers sonnenunterang

Fort Myers Sonnenuntergang

Fort Myers liegt an der Ostküste von Florida zwischen Tampa und Naples.  Der Stadt sind mehrere kleine Inseln vorgelagert. Darunter fallen u.a. auch Sanibel Island und die Schwesterinsel Captiva Island sowie Fort Myers Beach (Estero Island). Durch die Stadt führt die Hauptverkehrsstraße  (der US Highway No. 41). Fort Myers hat viele wunderschöne und ruhige Strände.

fort myers beach

Fort Myers Beach

…mehr demnächst hier…

Bookmarks Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • MisterWong
  • Linkarena
  • Linkarchiv
  • del.icio.us
  • Infopirat
  • Ma.gnolia
  • TwitThis
  • Y!GG
Category: Fort Myers  Tags: , , , ,  Comments off